Champagner

Champagner beim Fachmann kaufen auf gerards-champagner.de

Champagner! Immer, wenn es etwas Besonderes zu feiern oder zu genießen gibt, freuen wir uns auf das perlende Edelgetränk aus Frankreich. Wer allerdings vor lauter Euphorie die Korken knallen lässt und den Champagner in Strömen in die Gläser gießt, macht zwei Fehler in einem, denn dadurch geht viel von der aromatragenden Kohlensäure verloren. Zum Champagner, seinen vielfältigen Sorten und Marken, gibt es ungeheuer viel zu wissen und wer Champagner für sich und seine Gäste kaufen möchte, sollte sich jemandem anvertrauen, der sich wirklich damit auskennt. So wie gerards-champagner.de, Ihr Fachhändler für Maison und Winzer Champagner aus dem Schwarzwald mit der größten Auswahl deutschlandweit.

Champagner ist die Spezialität von gerards-champagner aus Forbach und den lagert er in seinem eigenen Weinkeller, in seiner Cave. Direkt bei Maisons und Vignerons in der Champagne eingekauft, werden die Flaschen hier fachgerecht gelagert, bis Sie als Kunde das edle Getränk bestellen. Dann holen wir die Flaschen aus der Cave. Wir verfügen über keine computergesteuerten Hochregallager, sondern machen das alles per Hand. Daher kann es bei gerards-champagner ein paar Tage länger dauern, bis Sie Ihren Champagner genießen werden. Dann aber stets mit der Gewissheit, dass er stets fachgerecht gelagert und transportiert wurde. Genau das können Sie bei einem Kauf im Supermarkt eben nie genau wissen. Und leider ist es so, dass eine unsachgemäße Lagerung zu ungünstigen Temperaturen oder in grellem Licht die Qualität sehr negativ beeinflussen kann. Dann wäre es einfach nur schade ums Geld.

Wir lagern das edle Getränk in unserem eigenen Weinkeller

Den Champagner aus unserem Keller fahren wir für unsere Schweizer Kunden zu unserem Büro nach Kreuzlingen am Bodensee. Deutschland und Österreich bedienen wir direkt aus unserer Cave in Forbach. Fachgerecht verpackt versenden wir die Flaschen dann an Feinschmecker in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich. Genießer aus der Schweiz können Ihren Champagner direkt über die Schweizer Version der Webseite beziehen. Wir beliefern private Kunden, Restaurantbetreiber, Caterer und andere Händler.

Zum Angebot von gerards-champagner gehört auch ein Weinhandel online sowie der Verkauf von Crémant: Das sind Schaumweine aus ausgewählten Regionen Frankreichs, der Begriff grenzt sie von Sekt und Champagner ab. Crémant wird mit weniger Druck abgefüllt als der Champagner (3,5 bar : 6 bar), zugelassen ist die Bezeichnung für die Anbaugebiete Alsace (Elsass), Bordeaux, Bourgogne, Die (nördliche Provence), Limoux (in Nähe der Pyrenäen), Jura, Loire und Savoie. Darüber hinaus finden Sie im Shop erlesene Weine wie Bordeaux, Burgunder oder Chablis.

Champagner ist nicht gleich Champagner: Das erkennen Sie leicht an den Preisen für eine Flasche mit 0,75 Litern Inhalt, die zwischen 30 Euro und fast 300 Euro variieren können. Aber welcher Champagner passt zu Ihrem Anlass oder zu den Speisen und Köstlichkeiten, die Sie auf den Tisch bringen möchten? Am Ende soll der Champagner Ihnen und Ihren Gästen munden und im Verhältnis von Preis und Leistung möglichst günstig sein.

Welcher Champagner für welchen Zweck? gerards-champagner berät Sie gern

Beim Geschmack kommt es auf die verwendeten Rebsorten und die Dosage an, sie bezeichnet den Restzuckergehalt im Champagner. Die Skala reicht von Ultra Brut bzw. Extra Brut mit gar keinem oder sehr wenig Zucker (max. 15 Gramm je Liter) bis hin zu Sec bzw. Demi Sec mit einem Restzuckeranteil von 17 bis 50 Gramm je Liter. Eins sei gleich festgehalten: Es gibt keine Vorschriften und andererseits auch keine Tabus, denn der beste Champagner ist immer der, der Ihnen am besten schmeckt.

Nach den Rückmeldungen unserer Kunden über viele Jahre und unseren Erfahrungen aus eigenen Verkostungen geben wir Ihnen gern die folgenden Beispiele dazu, was sich idealerweise kombinieren lässt:

  • Apéritif oder Champagnerfrühstück. Hierzu passt ein Brut oder ein Blanc de Blancs, sehr gut auch ein Champagner Rosé, wenn dieser einen hohen Chardonnay-Anteil aufweisen kann. Grundsätzlich wählen Sie feine, fruchtige und frische Champagner mit Aromen von Zitrusfrüchten, die auf dem Gaumen tanzen. Herrlich!
  • Fisch & Meeresfrüchte. Hier kommen mehrere Sorten in Frage, auch hier sollte der Champagner fruchtig und leicht daher kommen. Gut eignen sich Sorten mit einem hohen Anteil an Pinot Noir-Trauben.
  • Fleisch & Geflügel & Wild.
    Zu Schweinefilet, Osso-Bucco oder Kalbsfrikassee kredenzen Sie einen Jahrgangs-Champagner, auch Millésime Champagner genannt, die mindestens 3 Jahre gären müssen.
    Rinderbraten, Kaninchen, Lamm, Straußenfleisch: Kräftiger Champagner, gern auch ein Rosé, bei dem der Pinot Noir-Anteil höher sein sollte als der von Chardonnay. 230

Der beste Champagner ist immer der, der Ihrem Gaumen schmeichelt

  • Champagner zum Käse? Eine ausgezeichnete Idee! Hier ist es mit allgemeinen Tipps jedoch schwer, zu einem Camembert aus der Normandie passen andere Sorten als zu einem herzhaften Bergkäse aus den Hochalpen, den Hautes Savoies.
  • Werden mit Champagner zum Hochgenuss. Auch hier kommt es darauf an, ob Sie eine Crèmes Brulée oder einen Obstsalat servieren.

Und zu welchen Speisen passt Champagner eher nicht? Wie schon gesagt: Tabus gibt es nicht, aber Champagner in Kombination mit Knoblauch, Oliven, Räucherfisch, Schokolade, Spargel, sehr süßen oder sehr scharfen Speisen haben den wenigsten Leuten gemundet.

Manche Champagner genießen Weltruf: Bestimmt haben Sie schon einmal vom Dom Pérignon gehört, der Name des heutigen Weinhauses geht zurück auf den Mönch Pierre Pérignon, den seine Zeitgenossen „Dom“ riefen. Er gilt als Erfinder des Verfahrens der Champagner-Herstellung und wirkte Ende des 17. und Anfang des 18. Jahrhunderts als Kellermeister im Kloster von Hautvillers. Noch heute können Sie die alten Gemäuer besichtigen und die edlen Tropfen dort verköstigen. Dom Pérignon ist heute eine Marke des großen Champagner-Hauses Moët & Chandon mit Sitz in Épernay. Diese Häuser, die Maisons de Champagne, produzieren jährlich hunderttausende oder Millionen Flaschen für die ganze Welt. Andere bekannte Maisons sind Veuve Clicquot und Heidsieck aus Reims oder auch Nicolas Feuillatte, das wie Moët & Chandon in Épernay zuhause ist. Diese Häuser beziehen die Trauben aus den Weinanbaugebieten der Champagne und verarbeiten sie dann zu hohen Auflagen.

Maison oder Winzer? Wir kennen uns aus in den Familienbetrieben der Champagne

Es geht aber auch anders, denn es gibt die vielen familiär geführten Winzereien mit ihren Vignerons, den kleinen Winzern und Spezialisten, die das Wissen von Generationen nutzen und individuellen Champagner mit Leidenschaft produzieren. Wir bei gerards-champagner finden: Es sind diese lokalen Hochgenüsse, die die Welt des Champagners so faszinierend, vielfältig und liebenswert machen. Die vier großen und die beiden kleineren Weinanbaugebiete der Champagne repräsentieren nur etwa 3 % aller Weinanbaugebiete in Frankreich, das unterstreicht die Exklusivität der prickelnden Köstlichkeit. Mehr als 1500 lokale Winzer wiederum bewirtschaften 90 % des gesamten Anbaugebiets, als Familienbetrieb oder in Kooperativen. Obwohl die großen Maisons nur 10 % der Fläche bearbeiten, liefern sie 60 bis 70 Prozent der gesamten jährlichen Champagner-Produktion und sie dominieren klar den Exportmarkt.

gerards-champagner.de kennt sich aus in vielen der kleinen und familiären Betriebe, der Online-Händler besucht sie regelmäßig. Früher lagen die Vignerons wegen des fehlenden technischen Equipments qualitativ hinter den Maisons, diesen Rückstand haben sie jedoch längst wettgemacht. Fragen Sie die Champagner-Kenner bei gerards-champagner.de, welche Produkte sie Ihnen nach Ihrem Geschmack empfehlen können und welche zu Ihrem Budget passen. Champagner ist übrigens immer auch ein exklusives Geschenk, mit dem Sie Ihrem Gastgeber eine echte Freude machen und Eindruck hinterlassen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Maxim‘s Champagner? Das ist die exklusive Marke des weltberühmten Nobelrestaurants in der Rue Royale in Paris – und die hat garantiert noch nicht jeder verkostet.

Das Team von gerards-champagner.de freut sich über Ihr Interesse, darauf Sie individuell beraten und Ihre Bestellung versenden zu dürfen.

Gerard's Champagner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben